Positive Emotionen (ehemals „Access your Brain's Joy Center

mentale Stimulation positiver Emotionen

Joy Touch

Neben dem limbischen System, unserem Überlebensprogramm, verfügen wir auch über physiologische Strukturen in unserem Gehirn, die in erster Linie für unser Belohnungssystem verantwortlich sind: Dopamin, Endorphine (die Glückshormone),
Serotonin. Diese Strukturen können wir mit relativ einfachen Methoden gezielt erreichen und aktivieren. Wir haben über die Stimulation der Endorphine hinaus,
wie wir das im letzten Jahr dargestellt und vermittelt haben, noch mehr an Möglichkeiten gesammelt, wie wir uns selber positiv emotional aktivieren können.

Dabei greifen wir auch wieder auf die von Pete A. Sanders, Biochemiker vom MIT und Gründer und Direktor des „Free Soul Instituts" in Sedona (USA) entwickelten Techniken und Methoden zurück und erweitern sie u.a. um Elemente aus der Hypnotherapie.

Darüber hinaus ist uns nach wie vor die Verbindung zu den Verfahren des ROMPC® wichtig. Denn wir betrachten diese Methoden als eine Ergänzung zu den Stress reduzierenden Verfahren des ROMPC®. Sie unterstützen die positive Neugestaltung nach der Lösung der traumatischen und Stress-Belastung.

.

 

 

 

 

 

nach oben